Server Regelwerk

  • Roleplay Regelwerk


    Allgemein


    1. Verhalte dich einem guten Roleplayniveau entsprechend - sei kein Vollidiot!


    2. Lass deinen Charakter einen angemessenen Vor- und Nachnamen tragen.

    Zudem überlege dir eine Story über deinen Charakter, welche du im RP vorweisen kannst.

    Plötzliche Änderungen, die weder zu deinem Charakter noch zu deiner vorherigen Geschichte passen,

    sind verboten.

    Der Support behält sich vor Charaktere abzulehnen, die in dessen Augen nicht angemessen erscheinen.


    3. Jeder Charakter reist von woanders nach Los Santos ein und ist dementsprechend nicht hier geboren.

    Das Ausspielen von einer Geburt in Los Santos wird sanktioniert.


    4. Alte Freunde, die du aus anderweitigen Servern oder derartiges kennst, kennst du auch hier.

    Es ist aber zu beachten, dass man sich an vorher erlebte Ereignisse nur schwammig erinnern kann und

    man somit keine Themen genaustens aufgreifen sollte.

    Solltest du deine Einreise auf die Insel nicht alleine antreten, ist es erlaubt eine gemeinsame Hintergrundgeschichte

    zu haben und diese angemessen auszuspielen, bspw. (Familienmitglieder, Freunde)


    5. Eine Roleplay-Situation wird bis zur Beendigung dieser weitergeführt und nicht durch

    Spielabstürze, Servercrashes oder derartiges beendet.

    Nach einem Ausfall ist es verpflichtend, die Story sobald jeder, der in dieser inbegriffen war anwesend ist, fortzuführen.


    6. Bei Verlusten von Spieleinhalten durch serverseitige Bugs, kann ein Antrag auf Rückerstattung, in Form

    eines Videobeweises oder ähnlichem beim Support eingereicht werden.


    7. Die Benutzung eines Soundboards im Roleplay sind nur unter folgenden Voraussetzungen erlaubt:

    1. Es darf ausschließlich Musik in einer angemessenen Lautstärke abgespielt werden.

    2. Es darf kein Spieler dadurch belästigt werden.

    3. Es darf keine Roleplaysituation dadurch gestört werden.


    8. Ingame dürfen ausschließlich RP-Inhalte auf Plattformen oder derartigem veröffentlicht werden.

    Alles andere hat nichts im Spielgeschehen zu suchen und wird sanktioniert.

    Inbegriffen: INCOMING


    9. Das Verwenden von Videomaterial INGAME ist nicht erlaubt.

    Keiner trägt eine Bodycam, fühlt euch wie im Jahre 1830!


    10. Los Santos wird im RP als deutschsprachige Insel anerkannt, die durch einen früheren Krieg

    zur USA gehört.



    Begriffe


    1. Sobald du den Server mit deinem Charakter betrittst, musst du dich dementsprechend auch verhalten.

    Du musst deine Rolle so realitätsnah wie möglich ausspielen, bis du den Server wieder verlässt.


    2. Verhalte dich so realitätsnah wie möglich. Vieles ist durch die Spielmechanik von GTA möglich, doch

    noch lang nicht erlaubt. Du hast einen Unfall gebaut, welcher so schwerwiegend ist, dass du im realen Leben

    gar nicht weiterfahren könntest? Spiel es aus! Du kannst auch nicht von extrem hohen Brücken oder derartiges springen,

    oder dein Auto durch das Lenkrad wieder auf die Reifen bringen. Jedes unreale Vorgehen wird sanktioniert!


    3. Alles was im Roleplay geschieht, bleibt auch dort und wird nicht nach außen getragen (IC).

    Das gleiche gilt für Themen aus dem realen Leben (OOC), denn nur weil du z.B. mit einem Spieler außerhalb

    des Spielgeschehens ein Problem hast, gilt das nicht für deinen Charakter!

    Es herrscht eine IC und OOC Trennung, also nimm nichts persönlich, was dir im RP begegnet.

    Alles andere wird sanktioniert!


    4. Das Leben deines Charakters ist sein wertvollster Besitz und muss um alles geschützt werden.

    Dir wird eine Waffe an den Kopf gehalten? Sei nicht dumm und bring dein Leben nicht noch mehr in Gefahr!

    Solltest du dir dessen nicht bewusst sein und du solltest bei einer Situation sterben, kann es sein, dass der Support

    deinen Charakter permanent sterben lässt.


    5. Das Aufdrängen einer Situation oder einer Handlung ohne der Gegenpartei eine Chance zu lassen, ebenfalls angemessen

    zu reagieren wird als PowerRP gewertet und ist nicht erlaubt!

    Alles andere wird sanktioniert!


    6. Niemand darf ohne einen anständigen RP-Hintergrund verletzt oder gar getötet werden.

    Die Stärke der Gewalt muss angemessen sein und sich dem Hintergrund anpassen.

    Nur weil jemand frech zu dir ist, hat er noch lang nicht verdient einen

    Schuss abzubekommen! Der Gegenpartei muss klar sein, dass ihm Gefahr droht, denn alles

    andere wird als RDM (Random Deathmatch) gewertet und sanktioniert!


    7. Niemand darf bewusst umgefahren werden! Sollte es eine Notsituation sein ist das leichte, einmalige Anfahren

    erlaubt, um einer Gefahr oder derartigem zu entkommen.

    Alles andere wird als VDM (Vehicle Deathmatch) gewertet und sanktioniert!


    8. Das Verwenden von Informationen, welche der Charakter nicht INGAME erfahren hat, sondern außerhalb des

    Spielgeschehens wie z.B. durch Streams, Foren oder anderweitigen Plattformen, ist nicht erlaubt.

    Alles andere wird als Metagaming gewertet und sanktioniert!


    9. Das Planen von Aktionen außerhalb des Spielgeschehens, welche jedoch ausgelegt für das RP sind, ist nicht erlaubt.

    Alles andere wird als ScriptedRP gewertet und sanktioniert!


    10. Als Roleplay-Situationen gelten Aktionen wie z.B. Geiselnahmen, Räube oder einfache Unterhaltungen und mehr!

    Diese Situationen können über mehrere Wochen/Monate gehen, was dann als RP-Strang ausgelegt wird.



    New Life


    1. Sollte dein Charakter am Boden liegen und bewusstlos sein, so ist er nicht mehr aufnahmefähig.

    Sprich alles was in dieser Zeit um deinen Charakter herum geschieht, wird von ihm nicht wahrgenommen

    und darf somit nicht verwendet werden, außer jemand anderes teilt es mit.


    2. Jenachdem wie gefährlich deine Verletzung ist, obliegt es dem Mediziner dies einzuschätzen

    und dich notfalls mit ins Krankenhaus zu nehmen.

    Verletzungen müssen ausgespielt und dürfen nicht ignoriert werden!


    3. Solltest du deinen Verletzungen erliegen und nicht vor Ort von einem Mediziner behandelt worden sein,

    so wachst du im Krankenhaus auf und wurdest roleplaytechnisch durch Notfallmediziner eingesammelt und

    ins Krankenhaus gebracht. Im Krankenhaus selbst musst du jedoch einen Mediziner aufsuchen, der dich

    behandelt! Du kannst dich jedoch immer noch an alles erinnern, was vor dem bewusstlosen Zustand passiert ist.

    Was du aber nicht darfst ist der letzten Roleplaysituation nach der Behandlung wieder beitreten, denn die Verletzung muss

    je nach Gefahrenstufen ausgespielt werden! Als RP-Situation werden z.B. (Schießereien, Geiselnahmen, Einsätze) gezählt.



    Endgültiger Tod


    1. Ein Charakter gilt niemals ohne Absprache mit dem Support und dessen Zustimmung als endgültig tot!

    Solltest du vor haben einen anderen Charakter oder deinen eigenen sterben zu lassen, muss dies beantragt werden.

    Das gleiche gilt auch für Bloodsouts und derartigem.


    2. Eine Ausreise muss ebenfalls mit dem Support abgesprochen werden.

    Nach der Ausreise des Charakters, wird dieser gelöscht und der Spieler kann einen neuen beantragen!


    3. Hinrichtungen sind ausschließlich durch einen angemessenen RP-Hintergrund erlaubt.

    Dieser muss beim Support in schriftlicher Form eingereicht und angenommen werden!


    4. Sollte man bei einer Hinrichtung der Agressor sein und dabei dann folgend selbst umkommen, so

    kann es sein, dass der Support deinen Charakter permanent sterben lässt.


    5. Du wurdest angeschossen oder verprügelt? Dann solltest du in den nächsten 24 Stunden an keiner derartigen

    Situation vorsätzlich teilnehmen, denn wenn doch kann dies durch deine Verletzungen zu einem permanenten Tod führen!


    6. Der Regierung ist es erlaubt bei extremen Situationen, welche öfters erfolgt sind Charaktere abzuschieben, welche dann vom U.S Marshal Service abgeführt und

    zum Flughafen gebracht werden. Nach der Abreise wird der Charakter gelöscht und ein neuer kann beantragt werden.

    Sollte jedoch vorher Klage eingereicht werden, so muss dies durch eine Gerichtsverhandlung geklärt werden.



    Umgang


    1. Das ständige Trollen bzw. nerven und provozieren eines Spielers ist verboten und wird sanktioniert.

    Ständiges Verfolgen oder derartiges ist ausschließlich durch einen RP-Hintergrund erlaubt!


    2. Das mutwillige Zerstören von fremden Sachen ist ausschließlich mit einem begründeten RP-Hintergrund erlaubt!


    3. Derartiges wie Beleidigungen, Diskriminierung, Extremismus oder Rassismus sind bis zu einem bestimmten Grad erlaubt

    und gelten als Roleplay, um ein authentisches Spielerlebnis zu liefern.

    Das Trennen von OOC und IC ist hier sehr wichtig, jeder der dies nicht kann, darf nicht

    auf Lyd-V spielen!


    4. Das Ausspielen von Charakteren mit leichten Ticks oder leichten körperlichen Behinderungen ist bis zu einem

    bestimmten Maße erlaubt. Das heißt aber nicht, dass Charaktere ohne Körperteile oder derartigem gespielt

    werden dürfen, auch sind todkranke Charaktere nicht erlaubt.


    5. Bei einem Raubüberfall auf einen Charakter muss beachtet werden, dass dieser immer noch reale

    Zeit in dessen Besitz gesteckt hat. Es ist somit verboten dem Spieler:

    1. seinen Fahrzeugschein bei Nichteinwilligung zu entweden

    2. mehr als 50.000€ zu entweden

    3. permanent auszurauben

    Alles andere wird als PowerRP gewertet und sanktioniert!


    6. Geiselnahmen dürfen nur mit einem anständigen RP-Hintergrund begangen werden und müssen

    folgende Bedingungen erfüllen:

    1. das Roleplay steht im Vordergrund, nicht das Geld

    2. keine ständig wiederholenden Geiselnahmen

    3. Geiseln dürfen nur getötet werden, wenn sie nicht kooperativ waren oder Forderungen nicht erfüllt wurden.



    Organisationen


    1. Einer Gruppierung, Organisation, oder anderweitigen Verbänden ist es nicht erlaubt mehr als 20 Mitglieder zu haben.


    2. Jede Grupperierung, Organisation oder anderweitige Verbände müssen ein Ziel haben und einen leichten RP-Hintergrund.


    3. Der Zusammenschluss von Gruppierungen, Organisationen oder anderweitiger Verbände ist nur bei Reaktionen

    auf andere Aktionen erlaubt und dies nur kurzfristig. Als erlaubte Reaktion sind ausschließlich gemeinsame Ziele vorzunehmen!

    Bsp: Gruppierung X attackiert Gruppierung Y und schadet dieser. Jedoch hat Gruppierung X bereits vorher Gruppierung Z geschadet.

    Somit ist es erlaubt, dass Gruppierung Y und Z sich kurzfristig zusammenschließen, um eine Gegenreaktion zu absolvieren!


    4. Als Zusammenschluss werden keine Businesshandlungen oder Partnerschaften gewertet.


    5. Ein Unternehmen wird nur dann als offiziell gezählt, wenn es einen angenommenen Gewerbeantrag besitzt.


    6. Das Rauben von Staatsausrüstung ohne einen anständigen RP-Hintergrund ist nicht erlaubt und wird

    sanktioniert. Das Abnehmen von Funk, Handy und derartigem ist davon nicht betroffen.

    Zu Staatsfraktionen zählen (LSPD, LSMC, FIB, USMS, Regierung..)


    7. Das Farmen von Paychecks ist nicht gestattet, was heißt, dass es verboten ist während des Dienstes andere Aktivitäten

    zu verfolgen, welche nichts mit der Arbeitstätigkeit zutun haben und währenddessen durch das Gehalt entlohnt zu werden.



    Das Regelwerk kann zu jeder Zeit von einem Administrator abgeändert werden und ist nach Änderung

    sofort wirksam.


    Letzter Stand: 31.08.2019



Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden